Fortsetzung                     Veredelung

 

…von am Biohof erzeugten Grundprodukten

 

Am Biohof produzierte Senfsorten

Senfspezialitäten und Senfsaucen, ob es nun Senfsauce mit Birne ist oder mit Quitte und Sesam oder mit Feig, oder auch Marille mit Mandeln und viele andere sind.

  • Barbecue Senf, mit Senfmehl, Essig, Paprika, Tomate, Chili, Gewürze
  • Höllenfeuer, mit Senfmehl, Essig, Wasser, Chili, Salz, Pfeffer, Zucker
  • Mandarinen Senf mit Senfmehl, Apfelessig, Mandarinenfruchtzubereitung, Zucker, Schalenabrieb, Gewürze
  • Peanuts Senf aus Senfmehl, Brandweinessig, 10 % Erdnusscream, 5% Zucker, Gewürze
  • Pistazien Senf aus Senfmehl, Apfelessig, Pistazien, Pistaziensirup, Pfeffer, Zucker
  • Spätburgunder Senf aus Senfmehl, Branntweinessig, Rotwein, Zucker, Gewürze
  • Violetter Senf aus Senfmehl, Rotweinessig, Traubenmaische, Zucker, Pfeffer, Kräuter, Gewürze, Traubensenf
  • Waldbeeren Senf aus Senfmehl, Apfelessig, Zuckel, Waldbeeren, Gewürze und weiteres

Hinweis: Da Biomehl, Biowein und auch andere Produkte nicht selbst produziert werden, kommt für diesen Teil ein Bezug bei anderen uns bekannten Bioherstellern ausschließlich aus der Region infrage, also ein Mitvertrieb deren Ökoprodukte im Austausch d.h. dass sie unsere Waren in ihren Verkaufsstellen mit anbieten.

  

Gans ohne Stress

Vorbei die Zeiten, als Mutter wie selbstverständlich stundenlang in der Küche schnippelte und schmurgelte. Heute sinken Mann wie Frau erschöpft ins Sofa vor dem Weihnachtsbaum und haben nur den Wunsch, es sich kulinarisch so bequem wie möglich zu machen.

Oder: Die Kinder reisen von weither an, haben nur wenig Zeit mitgebracht, und die möchte die Mutter nicht auch noch in der Küche verbraten.

 

Als besonderen Service zu Feiertagen wie z.B. Weihnachten bietet die Hofküche daher die knusprige BIO-Gans (4,5-5,0kg) servierfertig zum Mitnehmen oder als Lieferung vorwiegend ihren bisherigen Kunden mit Beilagen an z.B.

  • Rotkohl und Knödeln oder Thüringer Kartoffelklöße
  • Grün- und Rotkohl sowie Maronen
  • Apfelrotkohl, kandierten Maronen, Kartoffelklößen und geschmorten Marzipanäpfeln
  • Rotkohl, Maronen, Bratapfel, Gänsesoße und Kartoffelklößen
  • Apfelrotkohl, glasierten Maronen und Kartoffelklößen sowie dunkles Kastenbrot und frisches Gänseschmalz im Töpfchen

Oder typisch wie für das Erzgebirge: Nach alter Überlieferung soll von jedem Gericht ein Löffel gegessen werden, damit für das kommende Jahr erfolgreich und glücklich verläuft. Also mit Bratwurst, Linsen, Kartoffelkloß, Rotkohl, Gänsebraten, Selleriesalat, Rote Beete, Bratapfel und Semmelmilch mit Nüssen.

 

Vor allem keine zu Lebzeiten aus Profitgier mit allem möglichen gestopfte und gequälte Gans, sondern artgerecht gehalten und mit saftigem Gras gefüttert vom Biohof. Unserer Kreativität sind auch hier keine Grenzen gesetzt und die Kunden wird’s freuen.

 

Andere umsetzbare Ideen werden sehr gerne angenommen und nach Prüfung auf Wirtschaftlichkeit ggfs. übernommen, natürlich da entsprechend auch honoriert.