Käsereibesichtigung mit Probeverkostung und Käsekurs

 

Natürlich gibt es außer den Backseminaren auch eine Käsereibesichtigung mit Probeverkostung. Hier erleben Erwachsene und Kinder hautnah wie schmackhafter Käse produziert wird. Wie zuerst die Milch erwärmt, dann mit dem Lab dick gelegt und mit der Käseharfe zu einem Bruch zerschnitten wird. Wie fein dieser Bruch sein muss, hängt von der jeweiligen Käsesorte ab. Bei diesem Vorgang wird den Interessenten auch veranschaulicht, wie sich die Molke von der übrigen Masse absondert. Besonders interessant ist es, wenn der Käser den Käse mit dem Käsetuch aus dem Kessel nimmt.

 

Während dem weiteren Arbeitsablauf erzählt der Käser nicht nur Wissenswertes über die Herstellung, sondern auch einiges über die weitere Möglichkeiten, wie z.B. guter Joghurt, ob Natur oder mit Früchten und Frischkäse mit verschiedenen Kräutern gemacht wird.

Und wenn noch Zeit bleibt, vielleicht noch zeigt, wie Fassbutter gemacht wird. 

 

 Um einen geregelten Arbeitsablaufes zu gewährleisten können nur Gruppen in die Geheimnisse des Käsens eingeweiht und die dort hergestellten Spezialitäten selbstverständlich auch gleich verkostet werden.

 

Die Besichtigung der Käserei unter fachkundiger Führung mit Probeverkostung dauert in der Regel ca. 1,5 Stunden. Auch aus Platzgründen können nur Gruppen bis 20 Personen geführt werden. Anschließend gibt für Interessierte eine Hofbesichtigung die ca. 1 Std. dauert, die daran nicht teilnehmen möchten, können es sich im Hofcafe gemütlich machen.

 

Zum Ausklang gibt es im Cafe unter dem Motto "Spaß und Schlemmen rund um den Käse und Biohofküche" ein reichhaltiger Imbiss mit Elbtaler-Vesperplatte.

 

Im Hofladen findet jeder Interessent alle Käsespezialitäten und viele andere Bio-Delikatessen die selber hergestellt werden.

 

Kosten der Käsereibesichtigung mit Probeverkostung pro Person 6,00 €. Die Hofführung ist in diesem Fall frei. Kosten des reichhaltigen Imbiss 4,00 € pro Person.

 

Auch hier wird ein Teil der Einnahmen dafür verwendet, allen Interessierten unbürokratisch eine Teilnahme zu ermöglichen, wenn die Kosten nicht oder nur schwer aufgebracht werden könnten und so entsteht auch hier ein nachahmenswerter, sozialer Ausgleich, der allen zu Gute kommt.

 

Käsekurs

 

Wer allerdings Interesse hat einen Käsekurs zu belegen, kann sich durch die Käsereibesichtigung die richtige Lust dazu holen. Also nicht nur dem Käser lauschen wie er es macht, sondern den eigenen Weichkäse gleich selbst herstellen. Dabei die Prozesse des Säuerns, Dicklegens, Bruchschneidens und Verschöpfens kennenlernen und erfahren, dass Sorgfalt und Geduld beim Käsemachen sich lohnen. Man lernt auch wie man dem Käse die eigene Note verleiht und ihn mit Kräutern verfeinert.

 

Wer Lust auf eigene Butter hat, kann es auch gleich mit lernen und mit frischem Brot aus der Hofbäckerei genießen. Ein kleines Butterfässchen zu Hause mit selbst hergestellten Butter, dazu eigenen Weichkäse mit sämtlichen Geschmacksnuancen durch verschiedene Kräuterbeigaben, wer kann das von sich erzählen? Familie und Freunde werden begeistert sein.

 

Käsekurs inkl. Verkostung und Mitnahme des hergestellten Käses

(Dauer ca. 2,5 Stunden)

Kosten: 15,00 €

 

Eigenhändige Butterherstellung inkl. Verkostung und Mitnahme der hergestellten Fassbutter

Dauer ca. 1,5 Stunden

Kosten 13,00 €