Biohof - Seminare

 

Backseminare für Erwachsene

 

Für Erwachsene, die sich außer dem Hofleben oder Käseherstellung auch dafür interessieren, wie ein neues Biohof-Elbtal-Holzofenbrot nach alten Rezepturen und mit Natursauerteig gebacken wird und darüberhinaus noch weitere Köstlichkeiten, werden Backseminare angeboten.

Die Zutaten wie Mehl, Nüsse, Zwiebeln, Speck usw. sind natürlich aus ökologischer Erzeugung, größtenteils von uns, außer wie z.B. beim Mehl und Nüssen, aus einer mit uns in Verbindung stehenden Öko-Erzeugergemeinschaft aus der Region.

 

Es werden am Backseminar alle Themen wie Teigzubereitung, Sauerteigbehandlung, die Auswirkung auf die Brote und die andere Backweise des Holzofens besprochen.

Wie in den Käseseminaren, wird jeder Interessierte zum besseren Verständnis ein paar verschiedene Brote backen, die dann als "Meisterstück" für die Lieben zu Hause zur Verkostung präsentiert werden können. Eigene Brot- oder Gebäckideen der Teilnehmer sind sogar erwünscht und der Kreativität in der Backstufe keine Grenzen gesetzt. Es könnte vielleicht sogar der Fall eintreten, dass eine gelungene Brotkreation sogar uns inspirieren könnte, das ins tägliche Arbeits- und Lieferprogramm aufzunehmen. Das gleiche gilt auch beim Käsemachen.

Solche Seminare sollen Teilnehmer ja dazu anregen, bei sich zu Hause in kleinerem Maßstabe alles Erlerntes und Wissen in der eigenen Küche umzusetzen.

 

Welche Brotsorten an diesem Tag gebacken werden, ist an keine Vorgabe gebunden und kann von den Teilnehmern nach Abstimmung ausgewählt werden. Auch ob es Vollkorn-, Mehrkorn-, Roggenbrot oder sein soll, ob mit Röstzwiebeln, Rauchfleisch, Speck, Hasel- oder Walnüssen oder auch andere Zutaten. Die Mehrheit entscheidet was gemacht werden soll.

 

In dem ca. 5 Stunden dauernden Kurs wird nicht nur erklärt und gebacken. Es findet sich zwischendurch auch Zeit, zum Essen und Trinken. Ob Kaffe und/oder Kuchen oder feine Schaf- und Ziegenmilch, Tee, Bio-Fruchtsaft oder Limo, vielleicht eine selbst belegte Pizza mit Gemüse, Pilze, Salami oder anderes. Wenn Lust auf Gyros, Döner aus eigener Fertigung und Fleisch nur von eigenen Schlachttieren, Grillbratwurst, heißer gebackener Fleischkäse oder vieles mehr aufkommt. Bitte sehr. Es darf auch eines der reichhaltigen, leckeren Bio-Fertigmenüs aus der Hofküche sein.

 

Natürlich sind die Seminare nicht kostenlos, aber jeder Teilnehmer sollte wissen, dass die Einnahmen nach Abzug aller Kosten auch in diesem Falle zu einem Teil den eigenen sozialen Projekten in der REGION zu Gute kommen. Den anderen Teil erhalten bestimmte Vereine, die sich für vielfältige Unterstützung anderer wichtiger sozialer Projekte in der Region einsetzen, auch solche, die dem Umwelt-, Natur-, und Tierschutz dienen.

 

Kosten das Backerlebnis:

Bei einer Gruppengröße bis 20 Personen werden 17,00 EUR pro Person berechnet, darin enthalten sind auch 4 eigene Backwerke, die mit nach Hause genommen werden können.

 

Außerdem erhält jeder Teilnehmer ein Stück feinster Bio-Schafkäse oder Bio-Ziegenkäse aus eigener Herstellung gratis zum mitnehmen aber mit der Bitte, sein Genussempfinden darüber in einem Gästebuch auf der Webseite zu verewigen.

 

Für die ausreichende Verköstigung wird eine Pauschale von 3,50 EUR berechnet. Diese wird ausschließlich dafür verwendet, das Erlebnisbacken allen interessierten Jugendlichen zu ermöglichen auch wenn Eltern die Teilnahmekosten nicht oder nur schwer aufbringen könnten.

 

So entsteht ein nachahmenswerter, sozialer Ausgleich, der allen zu Gute kommt.